|Leseliebe| Bloggerwichteln / Nikolauswichteln – mein Wichtelpaket

Bloggerwichteln

 

Auch in diesem Jahr bin ich wieder beim Bloggerwichteln am Nikolaustag von Tanja und Leni dabei. Ich liebe solche Wichtelaktionen. Mir macht sowohl das Auspacken meines Wichtelpackets als auch das Packen der Geschenkbox für meinen Wichtel super viel Spaß. Bei letzterem kann man sich wunderbar kreativ austoben.

 

Bloggerwichteln

 

Die Verpackung

Als ich dieses Mal mein Paket geöffnet habe, war ich direkt begeistert. So viele süß verpackte Geschenke! Was da wohl alles drin sein würde? Und die Verpackungsidee mit der braunen Geschenktüte in “Bärenform” muss ich mir direkt merken. Klasse!

 

Bloggerwichteln

 

Die Karte

Die beiliegende Karte gefällt mir auch total. Ein toller Spruch und eine super Farbwahl. Die Karte wird bei mir einen Ehrenplatz finden.

 

Bloggerwichteln

 

Die Goodies

Nach und nach habe ich die vielen Päckchen geöffnet und war wirklich begeistert über die Menge und die Auswahl: Leuchtstifte in Matrjoschka-Form, zwei verschiedene Panda-Haftnotizen, weihnachtliche Servietten (hihi, ich habe was vom selben Drogeriemarkt verschenkt), eine große Auswahl an Teebeuteln und zwei kleine Leinwände für Aquarelle. Oh, ich freue mich schon darauf, die Klebezettel und die Marker im Büro zu verwenden. Ganz besonders gespannt bin ich, ob es mir gelingen wird, zwei schöne Motive auf die Leinwände zu malen.

 

Nikolauswichteln

 

Das Buch

Als Highlight für den Schluss habe ich mir das Buchpäckchen aufgehoben. Natürlich war ich sehr gespannt, welches Buch ich darin vorfinden würde. Freuen darf ich mich passend zur Jahreszeit über “Schlittenfahrt ins Glück” von Susanne Rößner. Welch ein witziger Zufall, das ist der Nachfolgeband des Buches, das ich letztes Jahr beim Mittsommerwichteln geschenkt bekommen habe. Nun freue ich mich sehr darauf, “Schlittenfahrt ins Glück” zu lesen.

 

Bloggerwichteln

 

Das Rätsel

Ein wahnsinnig langes Rätsel bestehend aus 1 1/2 eng beschriebenen Seiten (ich bin noch immer beeindruckt von der leserlichen Schrift und der Mühe, die hinter dem Rätsel steckt) war zusätzlich im Paket. Allerdings bin ich nicht auf die Lösung gekommen. Wahrscheinlich ist mein Hirn nach einer anstrengenden Woche einfach zu matschig.

Hier kommen die Fragen und meine angedachten Lösungen:

  1. Alternativer Literaturpreisträger 2018, 3. Buchstabe im Nachnamen: Con
  2. Autor grundlegendes Werk moderner Fantasy-Literatur, 2. Buchstabe Nachname: Tolkien
  3. Der gesuchte Buchstaben kommt zweimal im Namen des Bürgermeisters von Bühlertann (meiner Heimat) vor, aber nicht in meinem Namen. Hier habe ich es echt nicht geblickt. Ist nur der Nachname oder der Vor- und Nachname gemeint? Ich vermute, es soll der komplette Name sein, aber dann kommen in Michael Dambacher sowohl das M, das C als auch das H 2x vor – und nix davon in meinem Namen.
  4. Vokal, der im Deutschen am seltensten vorkommt: o
  5. Norwegische Kommune, die einen Anker im Wappen hat: Narvik
  6. Etwas, das ganz am Anfang eines Buches steht. Manchmal nur ein Wort, selten mehr als ein Satz. Ich dachte eigentlich an den Buchtitel. Aber gerade fällt mir ein, eher ist die Widmung gemeint. 
  7. Berühmte Kinderbuchautorin, die denselben Nachnamen wie der berühmteste Kinderbuch-Protagonist trägt, 2. Buchstabe des Vornamens: Beatrix Potter
  8. Toter Dichter, in Frankfurt a.M. geboren, in Weimar gestorben, der Buchstabe, der in dem kompletten Namen am meisten vorkommt: Johann Wolfgang voGoethe
  9. Ein Buch, das gerade in der Bestsellerliste und die zweite Fortsetzung ist. Der Haupttitel besteht aus 4 Zahlen, der erste Buchstabe des Nachnamens des Autors: Florian Illies. Der Buchstabe gehört zweimal in das Rätsel.

Ich habe also N O ? O N W E N I I

Und das muss ich zu zwei Namen zusammensetzen: _ _ _ _ _ _    _ _ _ _

Ich bin leider nicht drauf gekommen und musste mir bei Tanja einen Tipp abholen: jetzt weiß ich zumindest, dass Petrissa von hundertmorgenwald meine Wichtelmama war. Ganz, ganz herzlichen Dank für das Paket. Ich bin echt begeistert vom Inhalt. Und vielleicht kannst Du (oder jemand anderes?) mir beim Rätsel noch auf die Sprünge helfen. Dank für alles! Ich bin echt begeistert.

15 Kommentare

  1. 6. Dezember 2018 / 20:11

    Hallo, 🙂
    die Bärentüte ist ja echt putzig. 🙂 Die Karte ist echt schön. 🙂 Das Buch klingt auch nach einem schönen Buch für die Adventszeit. 🙂 Und es hat so ein tolles Cover. 🙂
    Das Rätsel ist ja cool. 🙂 Ich habe direkt ein bisschen mitgerätselt, bin aber auch nicht auf die Lösung gekommen.
    Ich würde aber auf jeden Fall sagen, dass der Vokal, der im Deutschen am wenigsten vorkommt, das U ist statt das O.
    Am Anfang eines Buches steht auch der Titel. 😀 Aber vielleicht ist es tatsächlich die Widmung.
    Und bei Goethe kommt das O genauso oft vor wie das N. 😀
    Ich bin auf jeden Fall auf die Lösung gespannt, bzw. ob jemand darauf kommt. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    • glimrende
      Autor
      6. Dezember 2018 / 20:16

      Da ich solche “Kleinigkeiten” auch sehr gerne mag, habe ich mich direkt in die Karte und in die Tüte verliebt 🙂 Und auf das Buch bin ich echt gespannt.

      • glimrende
        Autor
        6. Dezember 2018 / 20:19

        Und stimmt, in JWvG kommt das “o” so oft wie das “n” vor. Irgendwie bin ich gleich auf das “n” angesprungen :p Wobei noch mehr Vokale die Lösung noch schwerer machen 😀

  2. 7. Dezember 2018 / 06:24

    guten morgen,

    Uhi das Buch kommt direkt mal auf meine WuL.
    Du hast echt sehr schöne Sachen erhalten, die gefallen sogar mir sehr gut =)
    Bei dem Rätsel würde ich auch völlig scheitern =(

    Beste Grüße Sheena

    • glimrende
      Autor
      7. Dezember 2018 / 14:29

      Ah, das freut mich, dass das Buch eine Inspirationsquelle für Dich war 🙂 .

  3. 7. Dezember 2018 / 07:07

    Ein toller Auspackbericht, du machst echt schöne Bilder. 🙂 Und das Rätsel finde ich super. 😀

    • glimrende
      Autor
      7. Dezember 2018 / 14:24

      Es freut mich sehr, dass Dir meine Bilder gefallen 🙂 .

  4. 7. Dezember 2018 / 17:52

    Liebe Steffi,

    als erstes freue ich mich sehr, dass Dir mein Päckchen gefällt !

    Das mit dem Rätsel ist jetzt echt eine harte Nuss, weil ich mir keine Notizen gemacht habe. Ich habe gegoogelt und es direkt auf den Zettel geschrieben. Und scheinbar habe ich irgendwo einen Fehler gemacht, was mir ganz schrecklich leid tut. Dabei hatte ich alles nochmal überprüft. :((
    Also das Lösungswort ist Winnie Pooh. D.h. es ist ein N zuviel und das P und H fehlt. Aber ich finde den Fehler nicht.
    1, 2, 4, 5, 7 und 9 sind richtig. An Narvik erinner ich mich sogar noch. 😉 4 habe ich gegooglet, da kam o raus.
    Bei Nr 3 habe ich nur diesen einen Satz geschrieben? ….. Jetzt habe ich schon zweimal geglaubt, ich habe die Lösung und hatte sie doch nicht. :blush Ich frag mich gerade, ob ich Deinen Namen vielleicht mit ph geschrieben habe? Ich vermute es fast. Dann hätte ich mir da das h geholt.
    Bleibt das fehlende P, das ich nicht finden kann.
    Dass bei Goethe zwei Buchstaben gleich oft vorkommen, habe ich nicht gesehen. Und ich weiß nicht mehr, ob ich das n oder das o genommen habe. Angenommen das N wäre richtig, müsste Narvik oder Condé falsch sein, ist es aber nicht.
    Wäre es O, müssten Tolkien oder der Vokal falsch sein. Sind es beide aber auch nicht.
    Oh man, verdammt. Das tut mir gerade echt super leid. Ich weiß nicht, wo das P herkommen soll.

    :´´(

    Entschuldigung!
    Liebe Grüße
    Petrissa

    • glimrende
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:12

      Hihi, da bin ich jetzt geradezu froh, dass das Rätsel unlösbar war, und ich nicht einfach nur zu doof, das Rätsel zu lösen :p

      Macht nichts, dass es nicht aufgeht, es hat mich an diesem Tag zumindest von ein bisschen persönlichem Drama abgelenkt.

      Noch einmal herzlichen Dank für das schöne Paket!

  5. 8. Dezember 2018 / 10:10

    Hallo Steffi,
    wow, da hat sich deine Wichtelmama wirklich sehr viel Mühe gegeben. Ich hätte die Leinwände vermutlich nie erkannt, hättest du nicht gesagt, dass es welche sind. Die Notizzettel und die Leuchtstifte sind eine sooo süße Idee. Da hat deine Wichtelmama ja absolut deinen Geschmack getroffen und alles richtig gemacht :o) Ich finde du hast ein unglaublich schönes Paket erhalten. Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Inhalt und viele spannende und erlebnisreiche Lesestunden mit deinem Wunschbuch <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • 8. Dezember 2018 / 10:11

      Ach, jetzt habe ich das Rätsel total in meinem Kommentar vergessen. Ich habe beim Lesen auch gedacht: “Das ist aber wirklich nicht einfach!” Ich glaube, hätte ich die Lösung nicht gewusst, ich wäre da auch etwas ratlos zurückgeblieben. Ich bin gespannt, auf die Rückmeldungen der Teilnehmer. Vielleicht “knackt” ja der ein oder andere die Antworten :o))))))))

    • glimrende
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:09

      Danke, liebe Tanja. Und auch auf diesem Weg noch einmal herzlichen Dank für die Organisation des Wichtelns. Ich bin beim nächsten Mal bestimmt wieder dabei.

  6. 8. Dezember 2018 / 17:21

    Naaaw so viele tolle Sachen und mit Petrissa hast du auf jeden Fall eine tolle Wichtelmama erwischt!

    Viel Spaß mit dem Buch und den ganzen Kleinigkeiten =)

    Weihnachtliche Grüße
    Vivka

    • glimrende
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:09

      Danke liebe Vivka 🙂

      Ja, ich bin mit dem Ergebnis dieses Wichtelns wirklich zufrieden. Ich freue mich auch sehr, dass Dir mein Paket gefallen hat.

  7. 9. Dezember 2018 / 22:39

    Huhu Steffi,

    was ein wunderschönes Wichtelpaket. =))) Ich musste ein wenig schmunzeln, als ich gelesen habe, dass du nun die Fortsetzung von deinem Wichtelbuch in der letzten Wichtelrunde erhalten hast. (Ob sich deine Wichtelpartner da abgestimmt haben? ;-))

    Auch bin ich bei all den Pandas nicht mehr aus dem Quitschen herausgekommen. Die sind ja so süß. <3 Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Freude mit deinem neuen Buch und all den schönen Kleinigkeiten, die dir deine Wichtelmama beigelegt hat. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni
    P.S. Beim Rätsel hat sich deine Wichtelmama echt viel Mühe gegeben! Da würde ich vermutlich auch eine Weile dran sitzen. =D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu