|Leseliebe| Nikolauswichteln 2019

Bei mir war es hier auf dem Blog in den letzten beiden Wochen sehr ruhig. Aber da ich an den Wochenenden nur von Termin zu Termin gehetzt bin, hatte ich keine Zeit „vorzuarbeiten“. Und unter der Woche komme ich weder zum Schreiben und schon gar nicht zum Fotografieren (bei Tageslicht). Aber heute ich es endlich wieder Zeit für einen Blogpost, denn ich habe beim Nikolauswichteln 2019 von Tanja und Leni teilgenommen. Und deshalb möchte ich Euch heute mein Paket präsentieren.

 

Nikolauswichteln

 

Die Abholung

Ich war so gespannt, was mich erwarten würde. Zunächst musste ich jedoch in den Besitz meines Pakets vom Nikolauswichteln kommen. Denn da ich beim Zustellversuch nicht zu Hause war, wurde es an einen Paketshop geliefert. Leider an einen mit „arbeitnehmerunfreundlichen Öffnungszeiten“. Und so konnte ich das Paket erst heute abholen. Lustigerweise habe ich das Paket direkt im Lager hinter dem Tresen erkannt, denn es war ein so schönes, weihnachtliches Paket, dass ich mir direkt sicher war, dass es meins ist.

 

Nikolauswichteln

 

Die Goodies

Daheim angekommen konnte ich das Päckchen vom Nikolauswichteln endlich auspacken. Als Erstes habe ich mir die kleinen Goodies angeschaut. Und die haben mir allesamt sehr gut gefallen. Die Servietten insbesondere werden mir gute Dienste tun. Denn aktuell besitze ich nur „Happy New Year“-Servietten. Da werden weihnachtliche dringend benötigt.

 

Das Weihnachtsgeheimnis Jostein Gaarder

 

Das Buch

Besonders gespannt war ich natürlich zu erfahren, welches Buch von meiner Wunschliste mich erwarten würde. Meine Wichtelmama hat sich für „Das Weihnachtsgeheimnis“ von Jostein Gaarder entschieden. Ich freue mich schon darauf, die einzelnen Kapitel quasi wie einen Adventskalender zu lesen. Tatsächlich habe ich das Buch schon einmal besessen, es aber nach dem Verleihen nie zurückbekommen. Schade, dass Bücherverleihen so oft eine schlechte Idee ist…

 

Nikolauswichteln

 

Die Karte

Zu guter letzt möchte ich speziell die Karte hervorheben. Denn die hat mir mit dem Glitzer ganz besonders gut gefallen. So schön!

 

Das Fazit

An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an meine Wichtelmama, die ganz wunderbar meinen Geschmack getroffen hat. Genauso möchte ich auch Tanja und Leni für die Organisation des Wichtelns danken. Mir hat es wie immer viel Spaß gemacht.

Hier geht’s zum Nikolauswichteln 2017 und 2018.

5 Kommentare

  1. Hallo liebe Steffi,
    die Servietten sind so megasüß! Ich bin auch ein großer Fan von Weihnachtswichteln mit viel Bart! Im Flur habe ich zwei Figuren und so ein Wichtelbild stehen. Aber auch auch die Kerzen, der Badeschaum und die Dekoschneemänner sind richtig schöne Ideen <3. Dein Wunschbuch sagte mir bis eben noch gar nichts. Das Cover spricht mich schon sehr an. Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Inhalt deines Paketes. <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. 7. Dezember 2019 / 16:00

    Naaaaw wie süß, ich hoffe, du hast viel Freude mit deinem Wichtelpaket, es ist auf jeder Fall sehr schön gemacht =)

    Schade auch, dass du so schlechte Erfahrungen beim Verleihen gemacht hast, und ich hoffe, es wird sich nicht wiederholen <3

    Herbstliche Grüße
    Vivka

    • glimrende
      Autor
      8. Dezember 2019 / 14:59

      Ja, das Paket ist wirklich süß 🙂

  3. 8. Dezember 2019 / 14:03

    Huhu Steffi,

    du hast ja ein richtig tolles, weihnachtliches Päckchen bekommen! 😀

    Liebe Grüße
    Alica

    • glimrende
      Autor
      8. Dezember 2019 / 15:00

      Mir gefällt es auch sehr gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu