|Leseliebe| Meine Leseliste für Weihnachten

Ich mag Weihnachten und die gesamte Zeit bis zum Dreikönigstag. Trotzdem bin ich niemand, der in dieser Zeit überhaupt nichts macht. Ich brauche eine To-Do-Liste, denn für mich gibt es nichts Schlimmeres als Langeweile durch Nichtstun. Neben kreativen Dingen wie der Erstellung eines Fotobuchs für das Jahr 2019 sowie dem Schreiben von ein paar Jahresrückblicken für den Blog, habe ich mir auch eine Leseliste für Weihnachten zusammengestellt. Und von dieser Leseliste möchte ich Euch heute erzählen.

 

Leseliste für Weihnachten

 

Kindheitserinnerungen

Ich finde die Vorweihnachtszeit fast schöner als Weihnachten selbst. Denn da kann man zwischen Weihnachtsmärkten, „Winterzauber“ im Europa-Park und Weihnachtsfeiern einfach unglaublich viel unternehmen. Vielleicht ist die Zeit vom 24. bis 26.12. auch durch Erlebnisse in meiner Kindheit überschattet. Denn als große Schwester eines chronisch kranken Bruders bringe ich die Weihnachtsfeste meiner Kindheit auch mit abgebrochenen Feierlichkeiten und Einlieferungen ins Krankenhaus in Verbindung. Trotzdem freue ich mich jedes Jahr auf Weihnachten und in diesem Jahr ganz besonders auf die Titel auf meiner Leseliste für Weihnachten.

 

Beautiful on the Outside von Adam Rippon

 

„Beautiful on the Outside“ von Adam Rippon

Diese Sportler-Biografie ist direkt nach Erscheinen auf meiner Wunschliste und wenig später in meinem Einkaufskorb gelandet. Denn der amerikanische Eiskunstläufer Adam Rippon ist eine schillernde Figur seines Sports. Das liegt nicht nur an seinen ausdrucksstarken Auftritten auf dem Eis sondern auch daran, dass er einer der wenigen Sportler ist, die offen zu ihrer Homosexualität stehen.

Von Adam Rippons Biografie verspreche ich mir viel Offenheit und klare Worte – was für Interviews / Bücher von Eisläufern aus den USA eher untypisch ist.

 

An Alaskan Christmas von Jennifer Snow

 

„An Alaskan Christmas“ von Jennifer Snow

Seit der „Colorado Ice“-Reihe bin ich ein bisschen auf dem Jennifer-Snow-Trip. Als ich gesehen habe, dass auf Englisch in diesem Jahr ein neuer Weihnachtsroman erschienen ist, musste ich den direkt herunterladen. Und was für eine coole Geschichte ist ihr hier wieder eingefallen: im Mittelpunkt steht ein Team von Bergrettern in Alaska. Perfekt für mich, denn ich liebe die ZDF-Serie „Die Bergretter“ und auch „Men in Trees“ mochte ich bei Erstausstrahlung sehr gerne.

Mit „An Alaskan Christmas“ habe ich bereits begonnen. Und bislang kann mich die Romanze zwischen einer leicht autistischen Ärztin und einem heißen Bergretter überzeugen.

 

Tanzen unterm Mistelzweig von Katharina Sommer

 

„Tanzen unterm Mistelzweig“ von Katharina Sommer

Über „Tanzen unterm Mistelzweig“ von Katharina Sommer bin ich auf Instagram gestolpert. Ballett und Weihnachten – das klingt nach der perfekten Mischung für mich. Irgendwie werden da auch Erinnerungen wach. An die Zeit, als Weihnachten auch durch die Weihnachtsserien im ZDF geprägt war. Hach, wie habe ich „Anna“ geliebt. Für alle, die sich ebenfalls für Ballettgeschichten begeistern können, habe ich einen Spartipp: „Tanzen unterm Mistelzweig gibt es aktuell im „Sonderangebot“.

 

Splitter im Herzen von Amelie Duval

 

„Splitter im Herzen“ von Amélie Duval

Diese Mischung aus Agentenroman und heißer Romanze gab es im Adventskalender von „netgalley“. Und irgendwie hat mich die Beschreibung direkt angesprochen. Vielleicht, weil ich die leise Hoffnung hege, dass das Buch auch nur annähernd so gut werden könnte wie die Bücher von Julie James. Bin gespannt, ob das tatsächlich der Fall sein wird.

 

The Understatement of the Year von Sarina Bowen

„The Understatement of the Year“ von Sarina Bowen

Es mag auf den ersten Blick etwas seltsam klingen, aber bei der Reihe „Ivy Years“ von Sarina Bowen bin ich mit Band 3 eingestiegen. Als ich nach einem neuen Hörbuch gesucht habe, hat mich die Geschichte zweier männlicher Eishockeyspieler, die sich lieben, so berührt, dass ich „The Understatement of the Year“ ohne Umschweife heruntergeladen habe.

Ich bin mittlerweile schon recht weit mit diesem Hörbuch und muss sagen, es gefällt mir hervorragend. Denn Sarina Bowen gelingt es ganz wunderbar, die Ängste zweier Männer, die in einer Macho-Sportart ein Paar sind, aufzuzeigen. Sehr bewegend.

 

Mix Dein Glück von Annelina Waller

 

„Mix Dein Glück“ von Annelina Waller

Beschenkt wurde ich gestern auch schon. Ich habe „Mix Dein Glück“ von Annelina Waller – ein Kochbuch, um das ich schon lange herumgeschlichen bin – bekommen. Die Weihnachtszeit möchte ich nutzen, um mich in die Rezepte einzulesen.

 

Frohe Weihnachten!

Nun bleibt mir nur noch, meinen Lesern frohe Weihnachten zu wünschen. Genießt die Feiertage! Ich werde im Anschluss berichten, wie erfolgreich meine Leseliste für Weihnachten war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu