|Alltagstrott| Leselaunen #38 – Tusen takk, Aksel!

Dem ein oder anderen mag es aufgefallen sein, ich war für anderthalb Wochen komplett in der Versenkung verschwunden. Das lag zum einem am Zeitmangel, zum anderen an einem Notebook-Problem (bei dem nicht klar ist, ob ich es selbst verschuldet oder ein „Montagsgerät“ erwischt habe). Allerdings habe ich bereits innerhalb dieser kurzen Zeit festgestellt, dass mir das Schreiben fehlt. Nun muss ich mich für einen Übergangszeitraum mit meinem Tablet und geliehenen Notebooks behelfen.

Heute bin ich trotz technisch unbequemer Ausganglage wieder bei Niccis Leselaunen auf „trallafittibooks“ dabei.

 

Leselaunen - copyright by buchbuntblog

 

Aktuelle Bücher

Am Wochenende habe ich „In Love with Adamvon Liam Erpenbach beendet. Obwohl das Buch mit kleinen Schwächen versehen ist, hat mir die Geschichte um Samuel, der von Adam aus seiner selbst gewählten Zurückgezogenheiten gerettet wird und zu sich selbst findet, gut gefallen. Auch weil die Liebesgeschichte wunderbar zart und zurückhaltend erzählt wird.

Als Printbuch lese ich aktuell das hoch umstrittene „Stellavon Taksis Würger. Ich habe mich nicht tiefergehend mit den Diskussionen beschäftigt, sondern möchte erst das Buch lesen, mir meine Meinung bilden und mich abschließend mit den Kritikpunkten beschäftigen. Eins kann ich aber an der Stelle schon sagen, „Stella“ regt zum Nachdenken an.

Als Hörbuch liege ich gerade in den letzten Zügen von „Call Me By Your Namevon André Aciman. Moment? Hat sie das nicht schon als E-Book gelesen? Ertappt! Aber mir hat die Geschichte so gut gefallen, dass ich sie unbedingt auch noch hören wollte. Wobei ich zugeben muss, dass die Art und Weise wie André Aciman schreibt nicht gerade prädestiniert ist für ein Hörbuch.

 

Drinks im „Kitchen“

Drinks im „Kitchen“

 

Meine Lesestimmung

Oh, wenn ich doch in den vergangenen anderthalb Wochen nicht jeden Tag einen Termin gehabt hätte. Oh, wenn ich abends nur nicht so müde gewesen wäre. Und als ich mich auf Lesezeit in der Bahn gefreut habe, gab es eine Weichenstörung und die tolle Stuttgarter S-Bahn hat die Passagiere von drei Bahnen in eine gestopft. Umfallen konnte keiner. Lesen aber auch nicht.

 

Zitat der Woche

„Tusen takk, konge!“

#attackingvikings 

Es war eine stressige Woche. Bei dem mich der unnötige Notebook-Ärger echt genervt hat. Auch wenn ich immer versucht habe, mich mit „collect memories – not things“ und „es geht nur um Technik – nicht um Gesundheit“ zu trösten. Nach gestern kann ich sagen, wenn das der Preis war, den ich für diesen großartigen und perfekten Abschied von Aksel Lund Svindal von der großen Sportbühne zahlen musste, dann habe ich ihn gerne bezahlt. Danke Aksel. Ich bin 12 Jahre mit ihm durch alle Höhen und Tiefen gegangen. Am Ende hat sich alles gefügt. #foreverinmyheart 

 

Salat im „Kitchen“

Salat im „Kitchen“

 

Tipp der Woche

Keine Frage, diese Woche kann es nur einen geben…

 

Und sonst so? 

Wenn ich eins nicht leiden kann, dann ist es eine Woche, in der jeder Abend durch einen Termin verplant ist – selbst wenn es super angenehme Dates mit ehemaligen Kollegen sind. Genau so eine Woche liegt hinter mir. Das fing bereits letztes Wochenende mit einem freitäglichen Besuch auf dem Wertstoffhof, der samstäglichen Yoga Masterclass und dem Besuch beim Comedian Michl Müller und einem sonntäglichen Treffen bei Freunden an. Da könnte ich übrigens mit meinem Bücherwissen glänzen, denn ich kannte all die Bücher, die die zwölfjährige Tochter aktuell liest. Der hat das total gefallen, endlich einmal eine erwachsene Person, mit der man sich auf Augenhöhe über „Harry Potter“ und Enid Blyton unterhalten kann.

 

Würfel im „Kitchen“

Coole Sache, ein „Würfel“ im „Kitchen“, mit dem man das Personal rufen kann. Für ungeduldige Gäste wie mich…

 

Die Woche flog zwischen Frisörbesuch, Date mit Kollegen, Möbelaufbau und unbefriedigendem Notebook-Termin nur so dahin, und ich bin nach einer extrem stressigen Heimfahrt am Freitag (Vollsperrung auf der Autobahn – ich bin also über Stuttgart Innenstadt, Bundesstraße und schlussendlich Feld- und Wiesenwege zu meinen Eltern nach Hause gefahren. Das war ein Abenteuer!) froh, bei meinen Eltern zwischen Büchern, Zeitschriften (nicht umsonst bin ich in unserem Team die „Bunte“-Beauftragte) und der Ski WM entspannen zu können. 

Auf eine hoffentlich ruhige neue Woche!

4 Kommentare

  1. 11. Februar 2019 / 13:36

    Liebe Stefanie,

    Call me by your name hat mir damals auch unglaublich gut gefallen – da kann ich gut verstehen, dass du nun auch noch zum Hörbuch greifst 😉
    Bei Stella höre ich zwar immer mal wieder was, war aber auch scheinbar nicht wirklich aufmerksam. Da muss ich mich unbedingt mal schlau machen.
    Ich hoffe, dass diese Woche ein wenig stressfreier für dich wird!

    Liebe Grüße
    Jill

    • glimrende
      Autor
      12. Februar 2019 / 16:22

      Hi Jill,
      Vielen Dank für die lieben Wünsche und den Kommentar.

      Ah, und ich freu mich so, dass Dir „Call Me By Your Name“ auch so gut gefallen hat 🙂

      Für „Stella“ gab es eine merkwürdige (und zum ernsten Inhalt des Buchs nicht passende) Kampagne auf Instagram.

      Viele Grüße.

      Steffi

  2. 14. Februar 2019 / 17:56

    Hallo liebe Steffi,
    ohje, deine Woche hört sich ein doch ein wenig stressig an. Ich hoffe, dass alles mittlerweile ein wenig ruhiger geworden ist und du auch ein paar Minuten einfach nur gemütlich und für dich genießen kannst. Und ich hoffe auch sehr, dass du dein Problem mit dem Laptop mittlerweile lösen konntest.

    Call Me By Your Name habe ich bislang nur als Film gesehen. Die Verfilmung gefiel mir schon sehr. Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Ich möchte es unbedingt noch lesen. Dass du es so gut fandest, dass du dir nun auch noch das Hörbuch besorgt hast, spricht definitiv dafür es bald mal zu lesen.

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche und einen wunderschönen Start in dein Wochenende :o)

    Ganz liebe grüße
    Tanja :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu