|Alltagstrott| Leselaunen #21 – Auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest und der Muswiese

Leselaunen - copyright by buchbuntblog

 

Letzte Woche mussten meine Leselaunen ausfallen, da ich von Mittwoch bis Sonntag in Oberstdorf war. Das war eine kombinierte Eiskunstlauf- und Wanderreise, wie ihr den letzten Beiträgen auf meinem Blog unschwer entnehmen könnt. Heute bin ich gerne wieder bei den von Nicci von trallafittibooks organisierten “Leselaunen” mit dabei.

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Häschen im Kleintierzelt auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest – how cute is this?!

 

Aktuelle Bücher

Endlich habe ich mal wieder ein Hörbuch gefunden, das mich richtig in seinen Bann zieht: „Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht“ von Jessica Fellowes. Ich liebe die Atmosphäre des frühen 20. Jahrhunderts (irgendwann kurz nach dem 1. Weltkrieg), die diese Geschichte ganz wunderbar transportiert. Außerdem gefällt mir die Mischung aus historischem Roman und Krimi sehr gut. Ich freue mich jedesmal, wenn ich mich in mein Auto setzen und in die britische Oberschicht abtauchen kann.

„Bedmates“ von Nichole Chase habe ich mit großer Begeisterung begonnen. Die Geschichte rundum die Tochter des amerikanischen Präsidenten und den Kriegsheimkehrer und Sohn der biestigen Vize-Präsidentin konnte mich zu Beginn mit knisternder Atmosphäre zwischen den beiden Hauptpersonen überzeugen. Leider wurde es ab dem zweiten Drittel zu einer eher zähen Angelegenheit. Irgendwie will es mir gerade einfach nicht gelingen, ein Buch aus dem Genre „Chick Lit“ oder „New Adult” zu finden, das mich von Anfang bis Ende begeistert. Ich gebe es zu, ich bin leicht frustriert. Falls jemand einen durchschlagenden Tipp hat, gerne her damit. (“Bedmates” ist übrigens als “American Royals” am 31.08.2018 auch auf Deutsch erschienen).

Guerel Sahin und seine wunderschönen, mystischen Bergbilder habe ich auf Instagram entdeckt. Als ich herausgefunden habe, dass er einen Bildband veröffentlicht hat, musste ich diesen unbedingt haben. Am Wochenende habe ich mir die Zeit genommen und “The Sound of Mountains” gelesen. Ein super Buch. Nicht nur aufgrund der wunderschönen Bilder aus Südtirol, vom Königsee und vielen weiteren “Hot Spots” in den Bergen. Guerel erzählt auch seine eigene Lebensgeschichte (wie er über Umwege und im „Learning by doing“-Verfahren zum Fotografen geworden ist) sowie die abenteuerliche Entstehungsgeschichte vieler seiner Bilder. Ich habe so gelernt, dass man für die besonderen Motive sehr früh aufstehen muss.

Ganz aktuell lese ich „Mein Leben ist eine Pilgerreise – zu Fuß nach Marrakesch“ von Ernst Merkinger. Diese Pilgerreise habe ich im letzten Jahr bereits auf Instagram verfolgt und bin nun gespannt, wie sich dieses Abenteuer als Buch machen wird.

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Laut Aussage des zugehörigen Bauern die meist fotografierte Kuh auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest. Warum? 1) Allgäukuh – sind halt die schönsten 2) mit Kalb und Babies ziehen immer und 3) strategisch günstiger Standort an der Ecke.

 

Meine Lesestimmung

Nachdem ich in meinem sehr aktiven Kurzurlaub in Oberstdorf kaum zum Lesen gekommen bin, habe ich versucht, dieses Defizit diese Woche etwas aufzuholen. Ist mir am Freitag und am heutigen Sonntag ganz gut gelungen.

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Vorführung mit Sechsspänner auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest

 

Zitat der Woche


‚Was ist den los? Du bist so still.‘ Dieser Satz löst in mir den Impuls aus, zu schreien.


Aus einem Magazinartikel der Bloggerin Sabine von „A Hungry Mind“. Mit der Aussage kann ich mich gut identifizieren…

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Einer von einer Menge Bulldogs auf dem landwirtschaftlichen Hauptfest. Der hier hat sogar eine Autobahnzulassung.

 

Und sonst so?

Am letzten Sonntag bin ich nach fünf sehr aktiven Tagen in Oberstdorf wieder nach Hause zurückgekehrt. Den Montag und Dienstag hatte ich als Brückentage vor dem Tag der Deutschen Einheit am Mittwoch auch noch frei. Das war super schön, denn ich hatte endlich Zeit für mich alleine. Wobei ich die Aussage auch gleich etwas einschränken muss. Denn den Montag habe ich vorwiegend zum Putzen genutzt (ein Hoch auf Podcasts und Hörbücher, die diese Tätigkeit so viel spannender machen).

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Welsh Mountain Pony – an diese Rasse hatte ich gefühlt seit meiner “Wendy”-Zeit nicht mehr gedacht…

 

Am Dienstag war ich auf dem „Landwirtschaftlichen Hauptfest“ in Stuttgart. Mit dem daneben stattfindenden „Wasen“ kann man mich jagen (viel zu laut, viel zu viele Menschen auf engem Raum), aber diese große Messe zum Thema Landwirtschaft hat mir super gefallen. Klar, ich will mir in absehbarer keinen Bulldog kaufen, interessant finde ich eine solche Ausstellung trotzdem. Mein persönliches Highlight waren die Pferde. Da gab es z.B. Vorführungen mit Sechsspännern oder eine Quadrille mit zwei Isländern und zwei Fjordpferden. Einmal Pferdemädchen, immer Pferdemädchen.

 

Landwirtschaftliches Hauptfest

Kann mir bitte jemand einen Esel kaufen? Die sind ja sooo süß.

 

Das Wochenende habe ich bei meinen Eltern zu Hause verbracht. Sehr entspannt. Nur am Samstag stand der jährliche Besuch auf der Muswiese auf dem Programm. Wie immer frei nach dem Motto: „Sau, seid er a a weng doh?“ Für mehr Informationen zu dieser “Königin unter den Festen”: klickt hier.

 

Impressionen von der Muswiese

Impressionen von der Muswiese

 

Ich wünsche Euch allen eine tolle, neue Lesewoche.

 

Weitere Leselaunen

Red Rising Fieber bei LetterheartBallons und Backen bei zeilenschmiede ∗ Finales Feiern bei Lieblingsleseplatz ∗ Wo kommen all die Bücher her? bei RikeRandom ∗ Leselaunen bei Jacquy’s Thoughts ∗ Elemente und Australien bei Torstens Bücherecke ∗ Leselaunen bei My Book&Serie&Movie Blog ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest ∗ Leselaunen bei Sunnys Bücherschloss ∗ Eine Maus kommt selten allein bei The Book Dynasty ∗ Herbstsonne und buchtastischer Puzzlespaß bei Bellas Wonderworld ∗ Ich bin wieder da! bei Ein Palast aus 1000 Seiten ∗ Sommerurlaub im Herbst & Leseflow bei ninespo ∗ Von der Magie der Bücher bei Lucinda im Wunderland ∗ Vorbereitungen für einen runden Geburtstag bei ChaosMariechen ∗ Ich fühl mich wie in einem Karussell bei Piglet and her Books ∗ Studium here we go bei Sarah Ricchizzi Shopping und ein kleiner Herbstausflugbei Tiefseezeilen ∗ Ein kleines bisschen Glückswoche bei Andersleser ∗ Zwischen Überraschungspäckchen, Kaiserschmarrn und Lesemarathon bei Between two Chapters ∗ Ich bin Legolas! bei Kat from Minas Morgul ∗ Der Herbst ist da bei trallafittibooks

 

7 Kommentare

  1. Rebecca
    7. Oktober 2018 / 20:10

    Ich hätte auch gern einen Esel. Und ein Alpaka☺
    Grass, dass so ein Schlepper eine Autobahnzulassung bekommt.
    Wie schnell kann der dann fahren? Wohl mindestens 80 kmh, oder?

    • glimrende
      Autor
      8. Oktober 2018 / 18:40

      Hi Rebecca,
      vielen Dank für Deinen Kommentar, da freue ich mich immer sehr drüber 🙂

      Du hast ja jetzt Dein “Stückle”. da gibt es bestimmt Platz für einen Esel und ein Alpaka 😉

      Ich bin übrigens dafür, dass wir in vier Jahren beim nächsten Hauptfest mit “Kind und Kegel” hingehen.

      An dem Bulldog stand, glaube ich, dran, dass er 70 km/h fährt.

      Viele Grüße,

      Steffi

  2. 9. Oktober 2018 / 16:34

    Huhu Steffi,
    ahhhh, die Tiere sind ja allesamt so niedlich. Da möchte man ja am Liebsten einmal alle durchkuscheln. Ich hatte beim ersten Blick aufs Bild auch gedacht, dass der Esel an Niedlichkeit nicht zu überbieten ist. Aber das Kälbchen und der Hase sind ja auch sowas von süß <3
    Ich freue mich so sehr, dass dir das Hörspiel und die Geschichte zu Mitford Manor – Unter Verdacht so gut gefällt. Ich bin auch schon sehr gespannt auf dein Endfazit und wünsche dir weiterhin viel Spaß mit der Geschichte <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • glimrende
      Autor
      14. Oktober 2018 / 11:41

      Hi Tanja,
      danke für den Kommentar. Ich hoffe, Du hast gerade eine schöne Zeit auf der FBM 🙂 .

      Mit Mitford Manor bin ich zwischenzeitlich durch. Da gibt es bald eine Rezi. Schon mal vorab, es hat mir wirklich gut gefallen.

      Viele Grüße,

      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu