|Alltagstrott| Leselaunen #11 – Lesefrust und Leselust

Auch heute blicke ich gemeinsam mit Nicci von trallaffittibooks auf die vergangene Woche zurück.

 

Leselaunen - copyright by buchbuntblog

Aktuelle Bücher

Ich bin mir gar nicht sicher, wie ich die Zeit zum Lesen und Hören gefunden habe. Bin gerade von mir selbst beeindruckt, haha…

  • “Selbstbewusst ist das neue sexy” der beiden Bloggerinnen von “The Skinny and the Curvy One” habe ich gestern beendet. Wie bereits letzte Woche erwähnt, was es mir zu wissenschaftlich und nicht so persönlich, wie ich mir erhofft hatte. Vielleicht bin ich auch nicht die richtige Zielgruppe, denn obwohl ich in meinem Leben häufig nicht der Norm entsprochen habe, hat es mir nie an Selbstbewusstsein gemangelt. Irgendwie wusste ich immer sehr genau, was ich kann.
  • Für “Save You” von Mona Kasten bin ich auf das Hörbuch umgestiegen. Zum Glück, denn dieser zweite Band plätscherte für meinen Geschmack viel zu sehr vor sich hin – im Gegensatz zu “Save Me”, dem ersten Teil, der mich richtig mitgerissen hat. Auch ist Ruby, die weibliche Hauptrolle, bei mir von der Kategorie “starkes, spannendes Mädchen” in die Schublade “holier than though” (= zu perfekt, zu moralisch) gerutscht.
  • Nach diesen zwei “so la la Büchern” war ich leicht am Verzweifeln, aber meine nächste Lektüre hat mich so was von versöhnt: “The Accidentals” von Sarina Bowen. Das ist der erste Ausflug der Autorin ins Genre “Young Adult” (normalerweise schreibt sie “New Adult”), und ich fand dieses Buch so, so gut. Man könnte es als “Rockstar”-Buch bezeichnen, aber eigentlich geht es um die Annäherung eines entfremdeten Vaters an seine Teenager-Tochter, die auf tragische Art und Weise zur Halbwaise geworden ist.
  • Mit “Save the Date von Morgan Matson habe ich erst heute begonnen, ich bin aber bereits zu einem Drittel durch. Was kann ich sagen, I love it! Morgan Matson ist die Queen des Sommer-Teenager-Romans. Das kann keine wie sie!

 

Love Simon

Ich habe gewonnen! Bei einem Online-Gewinnspiel der lieben Nicci von trallafittibooks.com. Am Freitag kam der Gewinn bei mir an: u.a. das Buch zum Film “Love, Simon” sowie zwei Kinogutscheine für diesen Film. Ich habe mich riesige gefreut. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Nicci!

 

Momentane Lesestimmung

Fantastisch! Trotz, dass ich viel unterwegs bin, die Fußball-WM Zeit kostet, und ich noch immer mein abendliches Sportprogramm durchziehe, habe ich es geschafft, jeden Tag einige Seiten zu lesen.

Zitat der Woche

“Oh, das hätte man nicht in die Kochwäsche geben dürfen?!” (a.k.a. der Tod meines Fensterleders…)

Urban Gardening

Ich finde es großartig, im eigenen Garten ernten zu können. Das ist der sehr gut gedeihende Oregano, der mittlerweile angefangen hat zu blühen.

 

Und sonst so?

Hab ich schon erwähnt, dass ich dieses Sommerwetter liebe? Ich bin ein Fan aller Jahreszeiten, aber gerade kann ich mir nichts schöneres vorstellen, als Sommer zu haben.

Am Dienstag war ich abends mit einem Kollegen zum Fußball gucken in einer Art Biergarten. Eigentlich schaue ich lieber daheim, denn ganz ehrlich, da sieht man einfach besser. Ich konnte manchmal kaum den Ball erkennen und die grünen, deutschen Trikots (die sowieso immer nur Unglück bringen), waren auch nicht gut vom Rasen zu unterscheiden. Aber ich habe mich geopfert, denn er hätte sonst einen zu langen Heimweg gehabt, um auch nur zur zweiten Halbzeit pünktlich daheim anzukommen. War trotzdem ein netter Abend mit leckerem Essen und einem meiner Lieblingsgetränke (Cola mit Zitronensaft). Das Ausscheiden der deutschen Mannschaft hat mir keinen Herzschmerz bereitet, denn ich hatte nie das Gefühl, dass diese WM erfolgreich werden könnte. Außerdem wird mein Herz nie so sehr am Fußball hängen wie am Ski alpin oder dem Eiskunstlaufen. Trotzdem werde ich nach Möglichkeit alle weiteren Spiele schauen. Ich bin nämlich kein “ich schaue nur die deutschen Spiele, aber da ziehe ich mich von Kopf bis Fuß in schwarz-rot-gold an und drängle mich in die erste Reihe”-Fan.

 

Sonnenblume

Von meinem Vater gezogene Sonnenblume, die er mir geschenkt hat.

 

Am Samstag kam ich mir schon ein bisschen doof vor, als in meiner Timeline lauter Leute aufgetaucht sind, die sich beim Hardcore-Sonnenbaden an irgendwelchen Seen vergnügt haben. Während ich um 07:30 Uhr aufgestanden bin, um die Wohnung einer Grundreinigung zu unterziehen und die letzten Fenster zu putzen. Aber das musste sein, denn der “schaffige Hohenloher” in mir könnte ohne eine saubere Wohnung nächsten Monat nicht in Urlaub fahren.

Dafür habe ich heute einen wunderbar entspannten Tag mit Joggen, Fotografieren, Lesen und Fußball verbracht. Das genießt man umso mehr, wenn man sich am Tag zuvor verausgabt hat.

 

Love Simon

Voraussichtlich werde ich bereits nächste Woche den Kinogutschein einlösen.

 

Genießt die neue Woche!

4 Kommentare

  1. 2. Juli 2018 / 11:12

    Liebe Steffi,
    es freut mich, dass der Gewinn angekommen ist!
    Ich wünsche dir super viel Spaß im Kino.
    Das Buch muss ich nun auch mal lesen, damit ich perfekt vorbereitet für den Film bin, ich hab mir das auch für diese Woche vorgenommen 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • glimrende
      Autor
      3. Juli 2018 / 20:23

      Hi Nicci,
      Kino war super (auch wenn nur 6 Leute in dem Film waren – das Wetter ist einfach zu gut). Endlich einmal eine gute Filmadaption eines Buches. Es gab zwar Änderungen, aber die waren sinnvoll und haben der Grundstimmung des Buches entsprochen.

      Viele Grüße,
      Steffi

  2. 2. Juli 2018 / 18:00

    Huhu Steffi,
    ersteinmal herzlichen Glückwunsch zu diesem wundervollen Gewinn. Ich habe das Buch vor einiger Zeit gelesen und war am Wochenende auch in dem Film. Buch und auch Film haben mir unglaublich gut gefallen. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung und wünsche dir auch schon jetzt ganz viel Spaß mit der Geschichte <3

    Achja, das Thema Fensterputzen … mich nerven meine Fenster derzeit auch so sehr. Allerdings weiß ich auch, dass das Putzen immer ein hoffnungsloses Unterfangen ist. Ich habe sie eine zeitlang von außen geputzt und kurz danach … waren sie schon wieder dreckig. Nicht mein Lieblingshobby ;o) Ich hoffe du hast alles geschafft, was du erledigen wolltest :o)

    Überraschenderweise höre ich derzeit sehr oft, dass viele der Meinung waren, dass Deutschland scheitern würde. Ich war ja immer noch zuversichtlich und glaubte daran, dass sie nur die richtige Motivation benötigen. … Tja, war wohl nichts ;o) Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sowas beim nächsten Mal nicht wieder vorkommen wird. Sie waren ja allesamt doch schon sehr geknickt.

    Ich freue mich aber, dass du dennoch so einen schönen Abend im Biergarten hattest und spannend war es ja allemal ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • glimrende
      Autor
      3. Juli 2018 / 20:27

      Hi Tanja,
      ah wie cool, dass Du auch schon in “Love, Simon” warst.

      Mir geht es wir Dir, ich mag auch sowohl Buch als auch den Film super gerne. Und das hat echt Seltenheitswert, denn normalerweise kann ich Buchverfilmungen nicht viel abgewinnen, wenn ich das Buch vorher gelesen habe. Hier gab es zwar auch im Film Änderungen im Vergleich zum Buch, aber die fand ich passend und nicht unnötig.

      Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche.

      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu