|Sportsgeist| 2021 Nebelhorn Trophy – Kür Herren

Von der 2021 Nebelhorn Trophy – Kür der Herren werde ich nur wenige Bilder posten. Denn Eiskunstlaufen der Herren zu fotografieren, ist echt eine Herausforderung. Oder mir fehlt die Kreativität. Kaum „schöne“ Posen und wenig außergewöhnliche Kostüme / Farben. Selbst die Anfangsposen zeichnen sich meist nur durch einfaches „Herumstehen“ auf dem Eis aus.

Roman Sadovsky
Roman Sadovsky

Immerhin ein relativ mutiges Oberteil zur Hälfte in rosa.

Sihyeong Lee

Sihyeong Lee

Vladimir Litvintsev
Vladimir Litvintsev

Ach, Hosen im Eiskunstlaufen der Männer gibt es auch in Nicht-Schwarz?!

Mark Kondratiuk
Mark Kondratiuk

Eine Kür, die mir im Gedächtnis blieb: sehr dramatisch zu „Jesus Christ Superstar“. Das Kostüm fand ich auch ziemlich cool. Genau wie seinen Gesichtsausdruck.

Mark Kondratiuk

Gabriele Frangipani

Gabriel Frangipani

Brendan Kerry

Brendan Kerry

Adam Shiao Him Fa

Adam Siao Him Fa

Vincent Zhou
Vincent Zhou

Es ist einfach doof, wenn man auf der falschen Seite sitzt und Läufer ihre Programme nach den Preisrichtern ausrichten. Deshalb diesen „spread eagle“ leider nur von hinten.

Vincent Zhou

Technisch ein absolut überragendes Programm. Er sprang alles in Grund und Boden. Bei „Martial Arts“ habe ich natürlich nur einen Gedanken im Kopf: Elvis Stoijko. Nicht gerade mein liebster Eisläufer aller Zeiten…

Fazit

Bei der 2021 Nebelhorn Trophy – Kür Herren gab es ein überraschendes Highlight: die Kür von Peter James Hallam aus Großbritannien. Er mag kein besonders eleganter Läufer sein, aber den Charly Chaplin hat er auf unnachahmliche Weise gegeben. Gerne mehr davon!

Peter James Hallam

Peter James Hallam (Mitte mit den karierten Hosen) zittert nach seiner Kür.

Insgesamt war die Kür der Herren interessanter, als ich vorher gedacht hätte. Die Musikauswahl war relativ abwechslungsreich, und bombastische Filmsoundtracks haben – im Gegensatz zu den Vorjahren – nicht dominiert. Jetzt noch ein paar kreativere (und somit origineller zu fotografierende) Posen und ich bin zufrieden.

Mehr Eiskunstlaufen gefällig? Hier geht es zu den Paaren und den Damen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.