|Leseliebe| Ein Stapel voller Bücher zum Geburtstag / Book Haul

Für “Book Hauls” bin ich hier auf dem Blog nicht gerade bekannt. Das liegt vor allem daran, dass ich normalerweise keine bzw. maximal ein, zwei Bücher auf Vorrat kaufe und generell eher spontan entscheide, was ich als nächstes lesen möchte. Zu meinem Geburtstag habe ich mir jedoch viele Bücher gewünscht – und tatsächlich sogar noch mehr Bücher bekommen.

Geburtstagsgeschenk_Bücherstapel_Book Haul

“The Exact Opposite of Okay” von Laura Steven

Dieses englische Buch aus dem Genre “Young Adult” war der Hit bei meinen Gästen, d.h. mehrere standen Schlange, um es mir zu schenken. Es war übrigens ein Buchtipp der lieben Primeballerina, deren Tipps meist sehr gut mit meinem Buchgeschmack harmonieren.

Izzy never expected to be eighteen and internationally reviled. But when photos involving her, a politician’s son and a garden bench emerge, the trolls set out to take her apart. … Izzy is about to find out that the way the world treats girls is not okay. It’s the Exact Opposite of Okay. A novel for anyone who’s ever called themselves a feminist… and anyone who hasn’t. 

(Auszug aus dem Klappentext)

“Lunch im Glas” von Martina Kittler

Dieses “Meal Prep”-Buch habe ich als Ergänzung zu den Gläsern mit Schraubverschluss, die auf meiner Wunschliste standen, bekommen. Da sind einige interessante Vorschläge für “Essen to go” für die Arbeit drin. Damit nicht immer nur meine heiß geliebten “Overnight Oats” in die Gläser wandern.

Fitfood at Work. Schicht für Schicht knackig und gesund kommen die neuen Salate, Suppen und Müslis im Glas daher. Auslaufsicher verpackt, füllen sie die leeren Energiespeicher im Handumdrehen wieder auf. Die Kombi macht’s möglich! Der richtige Mix aus wertvollen Nährstoffen in den Zutaten sorgt für mehr Power. Das ist einfach genial für die Mittagspause! 

(Auszug aus dem Klappentext)

“Ich war mein größter Feind” von Adele Neuhauser

Ein Überraschungsgeschenk! Ein sehr gelungenes, schließlich sind Bibi und Moritz aus Österreich meine liebsten Tatort-Kommissare. Und ja, ich gehöre zu denen, die super gerne “Tatort”-Folgen in der Woche drauf diskutieren. Leider schaut von meinen Kollegen keiner “Tatort”, muss ich das also im Freundeskreis nachholen. Die Biografie von Adele Neuhauser kam hier super an, es stehen schon zwei Freunde auf der Warteliste, die das Buch auch lesen möchten.

Warum bei mir manches ein bisschen schwieriger, ein bisschen zäher, ein bisschen langsamer voranging als bei anderen, weiß ich selbst nicht. Aber es war eben so.

(Auszug aus dem Klappentext)

“Die Tote in der Blau” von Helmut Gotschy

Ein Ulmer Regionalkrimi, der eigentlich nicht auf den Geburtstagsstapel gehört, habe ich ihn doch von meinen Eltern zu Ostern bekommen. Aber da Ostern direkt im Anschluss an meinen Geburtstag war, habe ich das Buch auch dazu gepackt.

Eine bekannte Ulmer Kulturschaffende wird tot zwischen den Zillen in der Blau entdeckt – und das ausgerechnet eine Woche vor dem Schwörmontag, dem wichtigsten Ulmer Stadtfest, zu dem die Touristen zu Tausenden in die Stadt strömen. Kommissar Bitterle und seinem Team bleibt nur wenig Zeit, um den Fall aufzuklären. Die Lösung scheint zum Greifen nah – da geschieht ein weiterer Mord. Muss das Nabada ins Wasser fallen? 

(Auszug aus dem Klappentext)

“Nebenbei Weltklasse” von Moritz Fürste

Dieses Buch war Teil meiner Wunschliste, und ich habe Anfang der Woche direkt mit der Lektüre begonnen. Bislang gefällt mir die Biografie vom Weltklasse-Hockeyspieler super gut, denn sie liefert tatsächlich einen guten Blick hinter die Kulissen einer Randsportart und führt einen unweigerlich zu der Frage “warum nur hat Fußball in Deutschland diesen wahnsinnigen Stellenwert und lässt nichts in seinem Schatten gedeihen?” Und das kommt von mir, deren aktueller Lieblingspodcast “Fußball MML” ist! Ich bin also bestimmt kein Fußballhasser…

“Eine Karriere im Volleyball, Eishockey oder eben auch im Hockey findet hierzulande unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.” Olympiasieger, Welt- und Europameister, zahllose internationale Erfolge: Moritz Fürste hat fast alles gewonnen, was es im Hockey zu gewinnen gibt. Wäre er Profifußballer, würde er in einem Atemzug mit Ronaldo, Neymar und Messi genannt. 

(Auszug aus dem Klappentext)

Müsli im Glas

“Rabenschwarze Beute” von Nicola Förg

Diesen Regionalkrimi habe ich abgestaubt, weil die Mutter einer Freundin ihn doppelt hatte. Ich habe schon länger nichts mehr von Nicola Förg gelesen, generell mag ich aber ihre Bücher und freue mich deshalb auf nette Unterhaltung für zwischendurch.

In Murnau fällt ein Mann tot vom Balkon. Auf einer urigen Berghütte im Allgäu verschwindet ein kleines Mädchen. Eine schicke Modebloggerin ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Nichts scheint diese beiden Fälle zu verbinden, und die beiden Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathi Reindl kommen mit ihren Ermittlungen nicht voran. Bis sie auf einen Unfall stoßen, der zehn Jahre zurückliegt…

(Auszug aus dem Klappentext)

“Brush Lettering – Gestalten mit Brush Pen & Watercolor” von Sue Hiepler & Yasmin Reddig

Ich bin großer Fan von den Mädels von “May & Berry” und erhoffe mir von ihrem neuen Werk, dass es mich zu mehr Arbeit mit dem Pinsel inspiriert. Ich möchte unbedingt meine angestaubten Aquarellierkünste wiederaufleben lassen. Leider bin ich die Ungeduld in Person und schnell demotiviert, wenn nicht gleich alles auf Anhieb so aussieht, wie ich mir das vorstelle…

Wenn Du selbst wundervolle Schriftzüge mit Brush Pens oder Pinseln lettern und mit Illustrationen in Szene setzen willst, hältst du das richtige Buch in der Hand! 

(Auszug aus dem Klappentext)

“LandIdee Brotbacken – 100 traditionelle Rezepte aus ländlichen Backstuben”

Ein Geschenk meines Bruders (also gekauft von meiner Mutter, damit mein Bruder es mir schenken kann). Da freue ich mich schon drauf, das eine oder andere Schmankerl auszuprobieren.

Erst kneten, dann genießen – unsere 100 besten Brotrezepte. Kerniges Roggenbrot, luftiges Baguette oder knusprige Laugenstangen – sie alle schmecken noch besser, wenn sie aus dem eigenen Ofen stammen. Mit unseren Rezepten für Sauerteig- und Hefebrote, kleines und süßes Backwerk, aber auch Sandwiches und Zupfbrote sind Genussmomente garantiert. 

(Auszug aus dem Klappentext)

“Mit Rosi und Christian in Südtirol von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther

Seit ich das Buch auf der Buchmesse 2016 entdeckt habe, stand es auf meiner imaginären Wunschliste. Jetzt halte ich es endlich in Händen und habe es über Ostern direkt zur Hälfte verschlungen. Das Ehepaar Neureuther ist gemeinsam mit einem Fotografen durch Südtirol gereist und hat verschiedene Hütten und Gasthäuser in allen Südtiroler Regionen besucht. Die Rosi hat gemeinsam mit den Gastgebern gekocht, während Christian abgetrocknet und anschließend die witzigen Texte verfasst hat. Ein spannender Streifzug durch Südtirol, der bei mir direkt den Wunsch nach einem weiteren Trip dorthin wachgerufen hat. Außerdem muss ich noch immer darüber grinsen, dass es ausgerechnet die Malenger Mühle ins Buch geschafft hat.

Ob auf der mittelalterlichen Burg Taufers, der höchsten Schutzhütte des Landes oder einem kleinen Weingut im Unterland: Rosi und Christian lauschen den Geschichten ihrer Gastgeber, essen, trinken, lachen mit ihnen – und lernen so Land und Leute kennen.  

(Auszug aus dem Klappentext)

“Happy Cookbook”

Ein Kochbuch, das Rezepte und Tipps für ein besseres, entspannteres Leben vereint. Ich konnte schon einige spannende, allesamt vegetarische Rezepte entdecken.

Eine sinnliche Erfahrung schon beim Blättern: die wunderbaren Fotos dieses Kochbuchs machen Lust darauf, jedes Gericht auszuprobieren! Ganz neu entwickelte vegetarische und vegane Rezepte tun Körper und Seele gut. Sie schenken Kraft und neue Energie,  fördern Balance, innere Ruhe und Lebensfreude. Zudem hilft das Happy-Wohlfühl-Programm, gezielt zu entspannen.

(Auszug aus dem Klappentext)

Rosen im Glas

 

2 Kommentare

  1. 9. April 2018 / 09:28

    Hey!
    Wie cool, dass du gleich so viele Bücher bekommen hast!
    Ich wünsche dir fürs neue Lebensjahr an dieser Stelle noch alles Gute, viel Glück, Gesundheit, Erfolg, Kuchen und gute Bücher! 🙂

    Und mit deinen Neuzugängen natürlich ganz viel Spaß.
    Ich bin auf deine Meinungen gespannt, vor allem zu The Exact Opposite of Okay, das klingt sehr interessant.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • glimrende
      Autor
      9. April 2018 / 18:45

      Hi Nicci,
      vielen Dank für die Glückwünsche. Ich hatte wirklich einen super schönen Geburtstag mit mehreren Feierlichkeiten. Das war super, um genug Zeit für alle Gäste zu haben 🙂 .

      Mit dem ersten Buch bin ich schon durch (die Biografie von Mo Fürste). Auf die anderen freue ich mich. Vor allem auch aufs Nachkochen und -backen.

      Von “The Exact Opposite…” werde ich auf alle Fälle berichten.

      Viele Grüße,

      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu