|DIY| Kartenwichteln

 

Als ich bei Tanja von “Der Duft von Büchern und Kaffee” gesehen habe, dass sie gemeinsam mit Leni von “Meine Welt voller Welten” ein Kartenwichteln organisiert, wusste ich sofort, da will ich mich beteiligen. Zum einen, weil ich solche Aktionen super gerne mag, zum anderen, weil ich dadurch quasi dazu gezwungen bin, mich kreativ zu betätigen. Ich liebe es, mit meinen Aquarellfarben zu arbeiten, nehme mir aber im Alltag viel zu selten die Zeit dafür.

 

Lichtertüte

Was ich bekommen habe

Zunächst war ich sehr überrascht, als ich keinen normalen Brief in meiner Post vorgefunden habe sondern ein richtig großes Kuvert. Da ist man natürlich umso gespannter darauf, herauszufinden, was sich darin verbirgt. Der Inhalt konnte sich wirklich sehen lassen: meine Wichtelpartnerin hat mir sowohl eine Lichtertüte als auch einen Spruch gelettert. Wie man sehen kann, habe ich die Lichtertüte direkt in meine Deko eingebaut. Bitte beachten, dass diese sogar zwei verschiedene Seiten hat.

 

Lichtertüte

 

Beim geletterten Brief und der Karte bewundere ich die wunderschöne, gleichmäßige Schrift total. Ich selbst habe eine Sauklaue (wurde schon gefragt, ob ich Ärztin bin…). Obwohl das angeblich keine Auswirkung darauf hat, ob man ein schönes Lettering hinbekommt, tue ich mich mit dem Thema “Lettering” trotzdem wahnsinnig schwer. Bei mir sieht das nie so aus, wie ich es mir vorstelle, und so verliere ich schnell die Geduld. Umso mehr bewundere ich meine Wichtelpartnerin für ihre kunstvolle Schrift.

 

Kartenwichteln

Kartenwichteln

Kartenwichteln

 

Ganz herzlichen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, liebe Tina! Ich habe mich sehr gefreut und werde Dein Geschenk in Ehren halten.

Was ich als Goodie zusätzlich bekommen habe

Tanja, die Organisatorin des Kartenwichtelns, hat mich zusätzlich mit einer Karte überrascht. Vielen Dank dafür! Diese gefällt mir ebenfalls super, vor allem, da ich denn Spruch sehr gerne mag. Er erinnert mich an den Film und das Buch “Der Club der toten Dichter”. Beide gehören zu meinen Favoriten. Herzlichen Dank, liebe Tanja.

 

Kartenwichteln

 

Was ich versendet habe

Um eine Idee zu bekommen, was ich verschickt habe, folgen ein paar Aquarelle von mir, die ich u.a. für das Kartenwichteln erstellt habe. Als Inspiration dienten mir die Bücher von “May & Berry”.

 

Kartenwichteln

Kartenwichteln

Kartenwichteln

 

Mir hat diese Aktion riesig viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an Tanja und Leni für die Organisation.

6 Kommentare

  1. 22. Mai 2018 / 08:32

    Hallo Steffi,
    ahhh, deine Wichtelmama hat ja eine supersüße Idee gehabt. Die Karte als Lichtertüte zu versenden, finde ich einfach nur genial. Auch finde ich, dass ihr der Aquarellhintergrund richtig gut gelungen ist. Der Spruch und auch die Umsetzung passen perfekt dazu. Ich finde dass die Tüte in deiner Dekoecke sehr gut aufgehoben ist. Eine wunderschöne Idee.

    Aber auch deine Karte gefällt mir unglaublich gut. Ich mag den Stil von May und Berry sehr. Sie verwenden so schöne Pastellfarben und auch die Wahl der Motive ist genau meins. Deine Bilder sind dir so gut gelungen. Sie könnten von den beiden gezeichnet worden sein. Besonders in den Bild 1 und 2 habe ich mich direkt verliebt. Die Empfängerin deiner Karte hat sich bestimmt riesig gefreut <3 Du solltest unbedingt noch mehr Bilder zeichnen. Du bist sehr talentiert. Ich freue mich, dass unsere Aktion dich zum Zeichnen motiviert hat :o))))

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • glimrende
      Autor
      28. Mai 2018 / 10:17

      Hallo Tanja,
      zunächst einmal sorry, dass es bei mir dieses Mal so lange mit der Beantwortung des Kommentars gedauert hat. Ich war letzte Woche in Salzburg und habe entsprechend kaum Zeit online verbracht.

      Das freut mich total, dass Dir meine Aquarellbilder gefallen. Ich will auf alle Fälle versuchen, da weiter dran zu bleiben.

      Weißt Du, ob die Empfängerin meiner Karte noch einen Blogpost machen wird?

      Viele Grüße,

      Steffi

  2. 22. Mai 2018 / 22:22

    Liebe Steffi,
    ach das ist ja eine schöne Aktion <3
    Mir gefallen die Sachen, die du bekommen hast sehr, aber auch die, die du verschickt hast.
    Generell finde ich es schön, wenn man sich so persönliche Dinge schickt.
    Macht man mittlerweile viel zu selten, irgendwie.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • glimrende
      Autor
      28. Mai 2018 / 10:14

      Hallo Nicci,
      oh ja, ich finde auch, dass man mittlerweile viel zu selten “richtige” Post verschickt. Ich habe früher einige Brieffreundschaften gepflegt und das ist schon noch mal was anderes als eine E-Mail zu versenden.

      Hat bei mir dieses Mal mit der Beantwortung des Kommentars etwas gedauert, da ich im Urlaub war. Bei Insta habe ich gesehen, dass Du gerade auch weg bist?! Ich wünsche Dir wundervolle freie Tage 🙂

      Viele Grüße,

      Steffi

      • 3. Juni 2018 / 12:40

        Die hatte ich früher auch, aber heute habe ich da keine Zeit mehr für.
        Bzw ich nehme mir sie nicht, weil ich andere Dinge priorisiere..

        Gar kein Problem 🙂
        Wie war dein Urlaub?
        Jau, ich war eine Woche auf Mallorca, das war sehr erholsam, habe sieben Tage nur gelesen.

        • glimrende
          Autor
          3. Juni 2018 / 19:29

          Mein Urlaub war sehr schön. Nicht so viel Lesezeit wie bei Dir – da sehr aktiv – aber ich habe es trotzdem sehr genossen. Wobei ich mich am Ende trotzdem auf daheim gefreut habe. Da geht es mir ähnlich wie Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu