|Wanderlust| Travel Diary: St. Moritz zur Weltmeisterschaft im Ski alpin 2017 – Teil 3

Muottas Muragl St. Moritz

Donnerstag, der 09.02.2017

Zum Frühstücken geht es heute in eine Bäckerei am Bahnhof. Da mir nach einem süßen Frühstück ist, greife ich erneut zum seit gestern bewährten Nusshörnle.

 

Nußhörnle Nußkipferl Nußhörnchen

Wir haben den heutigen und den morgigen Tag zur freien Verfügung (ich schaue bei allen Sportarten außer Eiskunstlaufen und Kunstturnen lieber Herren als Damen, weswegen wir nur Karten für die Herren haben…), wobei ich zugeben muss, dass wir vorher überhaupt nicht geplant haben, was wir mit diesen beiden Tagen anfangen möchten. Zurück in der Wohnung und bei WLAN versuchen wir erst einmal herauszufinden, welche Berge rundum St. Moritz sich für Fußgänger lohnen. Mit den Suchbegriffen „beste Aussicht St. Moritz“ komme ich auf den „Muottas Murgal“ (von dem ich noch immer nicht weiß, wie man ihn ausspricht). Nach dem negativen Erlebnis von Garmisch 2015 (ich habe mir dank ewiger Wartezeit in der Eiseskälte auf den Zug am Eibsee die Grippe eingefangen), entscheiden wir uns mit dem Auto zur Talstation Punt Muragl zu fahren. Ist auch wesentlich schneller als mit dem Zug und das Parken ist sogar kostenlos.

Für ca. 35 Franken fahren wir von dort aus mit einer altertümlichen Zahnradbahn auf den Gipfel. Der Preis schreckt mich nicht ab, schließlich war ich schon mehrfach auf dem Nebelhorn und immerhin einmal auf der Zugspitze. Und das hat sich immer gelohnt.

 

Muottas Muragl St. Moritz
Muottas Muragl St. Moritz
Muottas Muragl St. Moritz

Die Bergwelt enttäuscht mich auch an diesem Tag nicht, denn nach anfänglichem Nebel erwischen wir traumhafte Bedingungen. Ich habe vermutlich noch nie einen schöneren Tag in den Bergen erlebt. Die Sonne strahlt vom Himmel, alles ist mit einer dicken Schneeschicht bedeckt und an manchen Stellen glitzert es, als wären Diamanten im Schnee versteckt. Magisch! Es gibt definitiv nichts schöneres, als einen solch traumhaften Wintertag in den Bergen zu erleben. Da kann kein Strand der Welt mithalten. Und über Leute, die keinen Winter mögen, kann ich mittlerweile nur noch den Kopf schütteln. So etwas perfektes wird man an keinem Sommertag finden. Auch hat ein Urlaub in den Bergen und insbesondere im Winter einen viel größeren Mehrwert für mich als jeder Sommerurlaub. Ja, ich erinnere mich gerne an die Strandtage auf Fuerteventura im letzte Jahr. Aber so richtig eingegraben in meinem Gedächtnis hat sich nur so ein Erlebnis wie heute auf dem Muottas Muragl oder in 2011 auf der Zugspitze.

Muottas Muragl St. Moritz
Muottas Muragl St. Moritz

Auf dem Muottas Muragl gibt es keine Skifahrer sondern ausschließlich Fußgänger und ein paar Rodler. Das macht dieses Erlebnis angenehm ruhig und wenig überlaufen. Auch kann mir hier als Fußgänger im Winter richtig etwas unternehmen, denn es gibt den Philosophenweg, den man in drei Längen wandern kann. Allerdings sollte man ein bisschen trainiert sein, denn es geht mehrmals bergan und auf ca. 2.450 m ist das ganz schön anstrengend. Ich empfand die Luft als ziemlich dünn. Erinnert mich an meinen Aufenthalt auf 3.000 m in den USA.

Seit dem Besuch auf dem Muottas Muragl weiß ich, was die „Schönen und Reichen“ an St. Moritz finden. Den Ort selbst finde ich nämlich nicht so schön. Ich hatte keine klotzigen Wohnblöcke und eine völlig uneinheitliche Bauweise erwartet. Ich glaube, ich hatte eher ein einheitliches Ressort wie Vail/Colorado vor Augen. So bleibt Oberstdorf definitiv das schönste Bergdorf, das ich kenne.

Muottas Muragl St. Moritz
Muottas Muragl St. Moritz

Zum Abschluss kehren wir auf dem Berg ein und essen Foccacia mit Tomate & Mozzarella. Zurück im Tal legen wir mit dem Auto einen Zwischenstopp bei Coop ein. Was ein enges Parkhaus! Zum Glück bin ich ein völlig unerschrockener Vorwärtseinparker.

Am Abend machen wir einen entspannten Spaziergang durch St. Moritz inklusive unseres zur Tradition gewordenen Abstechers zum Hotel der Norweger. Also nur außen vorbei, nicht rein. Auf den Straßen ist auch an einem Ruhetag während der WM mehr los als in Garmisch an einem Tag mit Event. 

Muottas Muragl St. Moritz

 

Muottas Muragl St. Moritz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.