|Leseliebe| „Mutig, erfolgreich und gut – vier schwäbische Unternehmerinnen “ von Karin de la Roi-Frey

"Mutig erfolgreich und gut" von Karin de la Roi-Frey

„Mutig erfolgreich und gut – Vier schwäbische Unternehmerinnen“

  • Karin de la Roi-Frey
  • Biografie
  • Deutsch
  • 4 Sterne (von 5 möglichen Sternen)

In dieser Biografie werden vier schwäbische Unternehmerinnen portraitiert:

Babette Böhm hat einen der Gründer von „Feinkost Böhm“ geheiratet und war über viele Jahre die gute Seele des Unternehmens.

Nach Berta Epple ist/war die gleichnamige Neckarpersonenschifffahrtsgesellschaft benannt.

Clara Ritter gehört zur Schokoladendynastie von „Ritter Sport“.

Anni Lang ist die Gründerin des Modeschmucklabels „langani“.

Ich habe dieses Buch von meiner Mutter (also eigentlich von meinen Eltern, aber wie in so vielen Familien bedeutet das auch bei mir, dass meine Mami die Geschenke aussucht und im Namen von beiden schenkt) zu Weihnachten bekommen. Sie dachte, dass mich die Geschichte von vier starken Frauen interessieren könnte und dass ich vielleicht einer der Firmen schon einmal beruflich begegnet bin. Das kann ich hinsichtlich der Firmen der vier Frauen verneinen, aber mit einer im Buch erwähnten Konkurrenzfirma sowie einer Nachfolgefirma hatte ich es bereits zu tun.

Ich fand die Lebensgeschichten von allen vier Frauen sehr interessant, denn sie haben alle eines gemeinsam: sie mussten sich in einer von Männer dominierten Welt durchsetzen, um ihren Weg gehen zu können. Das hat mir in Erinnerung gerufen, wie sehr für Dinge, die heute selbstverständlich für mich als Frau sind, gekämpft werden musste: sei es eine höhere Schulbildung für Frauen oder die Möglichkeit, auch als Frau den Führerschein zu machen. Beides stand in der Generation meiner Oma noch nicht allen offen.

Da ich im letzten Jahr häufig politisch frustriert war und den Eindruck hatte, dass die Menschheit nichts dazu lernt sondern eher Rückschritte macht, fand ich es schön, durch „Mutig erfolgreich und gut“ vor Augen geführt zu bekommen, dass sich in Sachen Frauenrechte in den letzten 100-200 Jahren einiges getan hat. Man sollte die Hoffnung also in anderen Bereichen auch nicht aufgeben.

Manchmal hat mir ein bisschen der rote Faden in den einzelnen Geschichten gefehlt. Auch die eine oder andere Formulierung fand ich etwas hölzern. Davon abgesehen, hat mir das Büchlein gut gefallen und trotz dass es ein Sachbuch ist, war es wirklich unterhaltsam.

"Mutig erfolgreich und gut" von Karin de la Roi-Frey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.