|Leseliebe| Meine Lesestatistik 2015 – 5 Sterne Bücher

Ich habe lange überlegt, nach welchem Kriterium ich meine Kurzrezensionen des Jahres 2015 sortieren soll. Jetzt habe ich mich für die Anzahl der Sterne entschieden. Beginnen möchte ich mit meinen absoluten Lesehighlights des vergangenen Jahres. Also all jenen Büchern, denen ich 5 Sterne gegeben habe. 5 Sterne vergebe ich nur an Bücher, die für mich absolut aus der Masse herausstechen. Bücher, die mich nachhaltig beeindrucken, die mir wahnsinnig viel Spaß gemacht haben, die etwas besonderes sind. Außerdem versuche ich immer darauf zu achten, dass ich 5 Sterne nicht inflationär vergebe. 5 Sterne sollen ein Highlight bleiben.

„Damit wir uns verstehen.“

Autor: Markus Muliar

Sprache: Deutsch

Genre: Biografie

Lesemonat: März

Inhalt:
Markus Muliar ist der Enkel des österreichischen Volksschauspielers Fritz Muliar, der u.a. in „Kommissar Rex“ mitgespielt hat. Er erzählt die Geschichte seines Großvaters.

meine Meinung: Sehr spannende Geschichte einer österreichischen Familiendynastie. Eines meiner Lesehighlights 2015.

 

„Everything Leads to You“

Autor: Nina Lacour

Sprache: Englisch

Genre: Jugendbuch

Lesemonat: Juni

Inhalt:
Highschool-Absolventin Emi arbeitet trotz ihres jungen Alters als Ausstatterin für Hollywood. Gemeinsam mit ihrer Freundin Charlotte begibt sie sich auf die Spuren einer Hollywoodlegende und lernt so deren Enkelin kennen.

meine Meinung: Wundervoller „Coming-of-Age“-Roman mit poetischer Sprache und einer zarte Liebesgeschichte zwischen zwei Mädchen.

„Second Chance Summer“

Autor: Jill Shalvis

Kindle

Sprache: Englisch

Genre: Chick Lit

Lesemonat: Juli

Inhalt:
Lily verschlägt es unfreiwillig aus Kalifornien zurück ins ländliche Cedar Ridge/Colorado. Sie fühlt sich noch immer Schuld am Tod ihrer Schwester und auch das Wiedersehen mit Aidan, der Liebe ihres Lebens, ist nicht unproblematisch.

meine Meinung: Mein Chick Lit Favorit des letzten Jahres. Die beiden passen super zusammen und die Geschichte sprüht vor Wortwitz und Humor. Aidans chaotische Familie und dass es um Skifahren und Berge geht, machen das Buch perfekt für mich.

„Herzanzünder“

Autor: Ali Mitgutsch

Sprache: Deutsch

Genre: Biografie

Lesemonat: Juli

Inhalt: Erzählungen aus der Vorkriegs- und Kriegskindheit des Schöpfers der Wimmelbücher, Ali Mitgutsch.

meine Meinung: Beeindruckendes Buch über die Grausamkeit des Krieges. Hier geht es zu meiner ausführlichen Rezension.

„Zeugenkussprogramm“

Autor: Eva Völler

Kindle

Sprache: Deutsch

Genre: Jugendbuch

Lesemonat: August

Inhalt:
Emily, ihre Mutter und Oma geraten in das Fadenkreuz von Verbrechern und müssen im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms auf dem Land abtauchen. Emily ist wenig begeistert von der neuen Umgebung – wäre da nicht der heiße Personenschützer Pascal.

meine Meinung: Viel Humor, mitreißender Schreibstil und ein süßes Pärchen. Einer meiner Favoriten 2015.

„Aamodt & Kjus – 35 år som konkurrenter. Og brødre.“

Autor: Svein Thore Bergestuen

Kindle

Sprache: Norwegisch

Genre: Biografie

Lesemonat: September

Inhalt:
Tiefer Einblick in die Kindheit, Karriere und „das Leben danach“ der norwegischen Skihelden Kjetil-Andre Aamodt und Lasse Kjus.

meine Meinung: Genau mein Buch. Super interessant. Vor allem weil es neben den beiden „Superelchen“ auch um die Sportler, die nie den großen Durchbruch geschafft haben, geht.

 

 

„Schlaf der Vernunft“

Autor: Tanja Kinkel

Sprache: Deutsch

Genre: Historischer Roman

Lesemonat: November

Inhalt:
Martina wächst wohlbehütet auf und gerät dennoch in die Fänge der RAF. In der Jetztzeit wird sie aus dem Gefängnis entlassen. Es kommt zum Wiedersehen mit ihrer Tochter, den Hinterbliebenen ihrer Opfer etc.

meine Meinung: Extrem gut recherchierte Geschichtsstunde. Super spannend. Hier geht es zu meiner ausführlichen Rezension.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.