|Leseliebe| 2015 Weihnachtswichteln auf lovelybooks.de

Inhalt meines Wichtelpaketes

Nachdem ich beim Halloweenwichteln so viel Spaß hatte, war es eine leichte Entscheidung für mich, auch am Weihnachtswichteln auf lovelybooks.de teilzunehmen. Mir macht es einfach Freude, für andere ein Paket zusammenzustellen und natürlich macht es auch super viel Spaß, das eigene Paket auszupacken. Ich war total gespannt, was ich in meinem Päckchen vorfinden würde…

Der eingepackte Inhalt meines Pakets | die kleinen „Mutschele“ (Zapfen) habe ich gleich als Deko verwendet

 

An Kleinigkeiten waren Kinderschokolade, ein goldener Stern, ein Teelicht und ein Weihnachtsglöckchen enthalten.

 

Noch ein Bild von den eingepackten Geschenke, die ich bekommen habe | Buch Nr. 1 mit Backideen | kleines Weihnachtsglöckchen

Als Hauptgeschenke habe ich das Backbuch „Zauberhafte Backideen“ und „Unendlich wir“ von Amy Harmon erhalten. Oh, ich freue mich. Das Backbuch enthält einige Ideen, die mich direkt angesprochen haben. Außerdem gefallen mir die Bilder zu den einzelnen Rezepten total gut und die Verpackungstipps finde ich auch super. Ich glaube, als erstes werde ich den Mohnschneckenkuchen probieren.

Von Amy Harmon habe ich bereits „Vor uns das Leben“ gelesen. Eines der Lesehighlights des letzten Jahres für mich. Ich freue mich schon total darauf, nun auch „Unendlich Wir“ lesen zu können. Der Schreibstil von Amy Harmon ist einfach wunderschön…

 

Ein goldener Stern | Buch Nr. 2 ein Jugendbuch | das Rätsel, das mich einige Nerven gekostet hat | beim Fotografieren hatte ich einen neugierigen Zuschauer (Diego, die Nachbarskatze)

Vielen herzlichen Dank an meine Wichtelmama für das Paket. Ich habe mich sehr gefreut und werde mich in den nächsten Tagen intensiv mit den beiden Büchern beschäftigen. Tausend Dank!

Außerdem möchte ich die Organisatorinnen des Wichtelns nicht vergessen. Ganz herzlichen Dank für die Mühe.

Inhalt des Wichtelpaketes, das ich versendet habe

Ich habe versucht, eine bunte Mischung aus Büchern und sonstigen Kleinigkeiten zusammenzustellen.

 

Was ich verschickt habe… | „Loveletters to the dead“ werde ich mir, glaube ich, auch noch selbst kaufen | die eingepackten Geschenke

Ich habe ein Buch von der normalen Wunschliste meines Wichtelkindes und zwei Bücher von der Wichtelwunschliste ausgesucht. Alle Bücher habe ich bei rebuy.de bestellt. Der Zustand der Bücher war solide und „Loveletters to the dead“ war sogar originalverpackt. Das hat mich total gefreut.

Ansonsten sind ein Tee, selbstgemachte Marmelade, Leckerlis für die Katzen meines Wichtelkindes, ein Gästebuch, Badesalz und eine Kissenhülle mit Eulen in das Paket gewandert. Zum Glück scheine ich den Geschmack meines Wichtelkindes getroffen zu haben. Die einzelnen Päckchen habe ich in selbstgestaltetem Geschenkpapier verpackt.

 

Eine kleine Geschenkebox habe ich auch beigelegt und mit selbstgemachtem Schneekristallkonfetti befüllt | ebenfalls selbstgemacht: Marmelade | ein Blick ins fertige Paket

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.